Esel "Joe"

Häkeln

 

Dieser niedliche Esel "Joe" ist die sechste Tierchenanleitung die ich vom Hoooked gehäkelt habe. Der Esel wird mehr oder weniger gleich gehäkelt wie beim Einhorn Nora. Nur die Ohren sind offensichtlich ein wenig anders.

 

Lesen & Verstehen

Gleich wie bei der Schildkröte Jake ist auch diese Anleitung einfach verständlich. Die Formulierungen sind aber anders als bisher, aber dafür ist es verständlich und soweit ich es gesehen habe fehlerfrei. Bin gespannt ob fehlerfreie Anleitungen die Zukunft sind und Hoooked ihr System verbessert hat. Nur bei die Beine sind wieder etwas kompliziert - wie auch schon bei Nora und Mo.

 

Beine & Körper

  • Ich häkele Runde 4 jeweils nur in das hintere Maschenglied (en: back loop). Dies hilft dabei das Joe ein wenig besser steht.
  • Die Beine sind "fertig" nach Runde 6, nicht nach Runde 5.
  • Das Zusammenhäkeln ist wieder schwierig zu verstehen, ich wüsste aber auch nicht wirklich eine bessere Formulierung. Bei der Anleitung von Mo war es schlechter formuliert, damals habe ich mich an einer anderen Formulierung versucht inklusive Bilder.

 

Anmerkung

Zwei kleine Anmerkungen:

  • Es hat mehr als genügend Garn, ich habe problemlos zwei Joes häkeln können und vermutlich reicht die Wolle noch für mindestens einen weiteren.
  • Ich häkle praktisch alle Tierchen (ausser Einhorn Elena) mit einer Nadelstärke von 4.5mm. Da ich soviel Wolle übrig habe - und neugierig bin - habe ich den zweiten Joe mit einer Nadelstärke von 5.5mm gehäkelt. Der einzige Unterschied: er hat einen dickeren Bauch und stämmigere Beine.