Kuh "Kirby"

Häkeln


Die süsse Kuh "Kirby" ist schon die dritte Tierchenanleitung die ich vom Hoooked gehäkelt habe. Der Schweregrad zum Häkeln ist ähnlich wie bei den anderen und auch dieses Mals eher einfacher als die von Zebra "Zizi". Was aber eine Katastrophe ist, ist die deutsche Übersetzung der Anleitung! Es wurden Fehler gemacht (übrigens auch im Englischen) und sogar ganze Teile (die Ohren) einfach vergessen! Im nächsten Abschnitt habe ich meine gesammelten Korrekturen notiert, und eine Übersetzung für die Ohren ist auch dabei.

Das rot Herzchen in ihren Armen und der schwarze Herzfleck auf ihrem Bauch ist ein Zusatz von mir und die Anleitung kann hier gefunden werden.

 

Lesen & Verstehen

Wie erwähnt dieses Mal war die Anleitung eine kleinere Zumutung. Wer geübt ist hat sicher keine Probleme, für Anfänger dürfte es aber sehr verwirrend sein. Lasst euch nicht entmutigen, mit folgenden Anpassungen (und Übersetzungen) klappt es ganz einfach!

 

Körper und Kopf

  • Ich gehe davon aus, dass der erste Teil der Körper und der zweite der Kopf ist (steht leider nirgends...)
  • Stopfen: ich empfehle den Körper nach Runde 18 zu stopfen, und den Kopf nach Runde 34.

 

  Original Korrektur
Rd 4 Zun.: *2 fM, 2 fM in jd M* (=24) Zun.: *2 fM, 2 fM in nächste M* (=24)
Rd 35 Abn.: 1 fM in jd M (=6) Abn.: *2 fM zush* (=6)

 

Arme

  • Der letzte Satz startet mit "Abketten, aber einen langen Faden [...]". Ich habe keine Ahnung wieso oder wie man nach dem Zusammennähen noch abketten soll. Ausserdem ist "abketten" für mich ein Ausdruck beim Stricken und nicht beim Häkeln.
  • Ich habe Runde 5 jeweils nur in das hintere Maschenglied (en: back loop) gehäkelt, das gibt den Hufen ein wenig mehr Form finde ich.

 

  Original  Korrektur 
Rd 9-18  1 fM zush (=12) 1 fM in jd M (=12) 

 

 Beine

  • Gleiche Anmerkungen wie für die Arme, ansonsten ist hier alles i.O.

 

Ohren

  • Dieser Teil der Anleitung fehlt im Deutschen leider vollständig!
  • Ein Ohr wird in Schwarz, das andere in Weiss gehäkelt.
  • Um die Ohren abzuschliessen faltet man sie an der unteren Kante (Rd 8) zusammen so dass eine Kurve entsteht. Wie immer einen langen Faden zum Annähen überstehen lassen.
    (Bei mir hat das nur solala geklappt, Übung macht wohl den Meister denn das weisse Ohr ist besser gelungen als das Schwarze.)

 

  Deutsch
Rd 1 Magic Loop und 6 fM in den Ring häkeln (=6)
Rd 2 Zun.:  2 fM in jd M (=12)
Rd 3-8 1 fM in jd M (=12)

 

Schnauze

  • Die Anleitung ist i.O.
  • Ich würde vermutlich beim nächsten Mal das Muster um eine Masche verkürzen. Ich finde die Schnauze ist auf der zu breiten Seite.

 

Hörner

  • Die Anleitung ist i.O., die Hörner sind nur nicht besonders "spitz".

 

Flecken

Auf ihren Bildern sind die Flecken nicht besonders rund. Wenn ich noch ein Geschwisterchen für Kirby häkeln würde, würde ich vermutlich die Flecken gleich direkt mit aufhäkeln, damit sie nicht so abstehen.

Für die aktuelle Version habe ich aber kurzer Hand meine eigene Versionen von Flecken gemacht und euch meine Anleitungen aufgeschrieben (roter Punkt symbolisiert den Startpunkt):

 

Hinweis zu den Anleitungen: jeder Aufzählungspunkt ist jeweils als "in die nächste Masche" zu interpretieren.

   kleiner Fleck mittlerer Fleck
Rd 1  3 Luftmaschen 4 Luftmaschen
Rd 2

in die zweite Luftmasche von der Häkelnadel aus:

  • 1 feste Masche
  • 3 feste Maschen
  • 2 feste Maschen
  • Kettenmasche in die erste feste Masche

in die zweite Luftmasche von der Häkelnadel aus:

  • 1 feste Masche
  • 2 halbe Stäbchen
  • 3 feste Maschen
  • 1 feste Masche
  • Kettenmasche in die letzte Masche
    (nicht in die erste feste Masche!) 

 

   grosser Fleck (links) grosser Fleck (rechts)
Rd 1 5 Luftmaschen
Rd 2

in die zweite Luftmasche von der Häkelnadel aus:

  • 1 feste Masche
  • 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen & 1 halbes Stäbchen
  • 1 feste Masche
  • 3 feste Maschen
  • 1 halbes Stäbchen
  • 1 feste Masche
  • 2 feste Maschen
  • Kettenmasche in die erste feste Masche

in die zweite Luftmasche von der Häkelnadel aus:

  • 1 feste Masche
  • 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen & 1 halbes Stäbchen
  • 1 feste Masche
  • 2 feste Maschen & 1 halbes Stäbchen
  • 1 Stäbchen & 1 halbes Stäbchen
  • 1 feste Masche
  • 1 feste Masche
  • Kettenmasche in die erste feste Masche

 

 

Zusammennähen

Die Hinweise fürs Zusammennähen sind wie immer spärlich. Ausserdem fehlt der Hinweis dass man die Ohren und die Schnauze ausstopfen sollte bevor man sie annäht (aber nicht zusammennähen wie Beine & Arme!).

Wie immer hab ich zuerst alles zusammengesteckt mit verschliessbaren Maschenmarkern um das gesamt Bild zu sehen. Erst als ich damit soweit zufrieden war, hab ich mich ans das Annähen gewagt. ausserdem versuche ich immer die Beine und Arme möglichst "flexibel" anzumachen, damit sie nicht so starr sind und beispielsweise in verschiedenen Posen sitzen können:

Die Flecken habe ich erst anschliessend angenäht und war mehr ein "hier gefällt er mir", "da gefällt er mir" und "hier hat es zu viel Weiss" als nach einem Plan - ausser das Herz auf dem Bauch, der war geplant. In den Fotos am Anfang könnt ihr gut sehen wo ich überall Flecken angenäht habe.

Ausserdem ist ein Schwanz nicht in der Anleitung erwähnt... Mein Kirby hat einen bekommen, genau gleich wie Mo und Zizi: Faden durch eine Masche am Po gezogen, zu einer Kordel verarbeitet (ich mache es in der Regel mit "Finger häklen") und ein wenig Faden überstehen gelassen den ich dann aufgedröselt habe.